Schneebericht vom 29.12.2016

Skitour Ybbstalerhütte

Heute haben wir bereits eine kleine Versorgungstour zur Ybbstalerhütte unternommen, um für die kommenden Tage gerüstet zu sein. Wir empfehlen euch ganz klar den Aufstieg vom Steinbachtal aus (Parkplatz auf GoogleMaps finden).

Je nach Fitness, Wintersportgerät und Pausen solltet ihr für den Aufstieg etwa 3,5 bis 4,5 Stunden einplanen. Am besten folgt ihr den ersten hundert Metern der Forststraße (grün) und biegt anschließend rechts in den Wanderweg ein (blau). Bei Schnittpunkt (6) weist die Tafel nach rechts auf den Winterweg (grün) der über eine Forststraße bis zur Ybbstalerhütte führt. Wir bitten euch auf diesem Weg zu bleiben und hier nicht dem Sommerwanderweg (rot) zu folgen.

Sofern sich niemand anderes auf dem Weg verirrt hat, braucht ihr hier nur unseren Aufstiegsspuren bis zur Hütte folgen.

Die grün markierte Strecke eignet sich mit der schmalen aber schneereichen Rinne sehr gut als Abfahrt für Tourenski. Allerdings wird es ab der Jagdhütte bei Punkt 3 etwas problematisch, da man ab hier auf einer Forststraße fahren muss die gerade erst geräumt wurde und kaum mit Skiern befahrbar ist.

Weitere Infos zu den Winteranstiegen findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euren Besuch rund um Silvester!

Skitouren Anstiege Ybbstalerhütte -Übersichtskarte


Flora rund um die Hütte

Das war unser Saisoneröffnungsfest

Saisoneröffnung Ybbstalerhütte

Entgegen den meisten Wettervorhersagen blieb es gestern trocken und auch vereinzelte Sonnenstrahlen ließen gute Laune beim Saisoneröffnungfest aufkommen.

Gegen 14:00 beeindruckten die Zirkusartisten von KAIKOS, zur Live Musik von EDANA, die Gäste des Festes direkt vor der Ybbstalerhütte. Das vielseitige Programm reichte von Luftakrobatik, über Jonglage bis hin zu Partnerakrobatik. Abgerundet wurde die Performance durch die phantasievollen Kostüme und die schauspielerische in Szene Setzung des Programmes.

Vielen Dank an alle Artisten und Musiker für dieses außergewöhnliche Show auf 1.343m!

Almmesse 2015

Angenehm kühles und herrliches Wetter lockten  auch dieses Jahr wieder zahlreiche Wandersleut‘ zur Almmesse auf die Halter-Hütte der Dürrensteinalm.

Herzlichen Dank an Ludwig Fahrnberger für die wunderschönen Fotos vom Geschehen rund um die Ybbstalerhütte:

© Ludwig Fahrnberger

Alpenverein Oberes Ybbstal – Fassdaubenlauf 2015

Alpenverein - Fassdaubenlauf 2015 - Ybbstalerhütte

Trotz schlechter Wettervorhersage waren heute zahlreiche Athleten des Alpenverein vor Ort um sich der ultimativen Herausforderung auf 2 Fasseldauben zu stellen.

Jeder hatte so seine eigene Methode um mit heilen Knochen das Ende des Kurses zu erreichen und man konnte eine Vielzahl an geistreicher Möglichkeiten (ob mit Absicht oder nicht) einen Berg hinunter zu rutschen beobachten. Die einen eher gemächlich, andere schnell und so mancher auch viel zu schnell.

Die Ergebnisse können in kürze unter www.oeav-goestling.at nachgelesen werden.

Alpenverein Göstling - Oberes Ybbstal