Die goldene Zugabe des Sommers

Liebe Freunde der Ybbstalerhütte.

Es ist soweit, der Herbst legt seine Farben langsam über die Ybbstaler Alpen und die Landschaft hat sich von einem satten Grün in ein orange-goldenes Naturidyll verwandelt. Die Wärme des Sommers wirkt noch leicht nach, doch die Abendluft ist bereits frischer und kühler geworden. Rund um unsere Hütte herrscht nun eine fast friedliche Ruhe, die klingenden Kuhglocken sind verstummt und die Tiere längst wieder in die Täler zurückgekehrt, wo sie die letzten warmen Tage vor dem Wintereinbruch noch auf den Wiesen rund um die regionalen Bauernhöfe verbringen. Zeit zum Durchatmen, Zeit zum Genießen.

Köstliche Hüttenkulinarik

Wer sich nun auf den Weg zu uns macht, wird mit köstlicher, regionaler Kulinarik belohnt. Denn unsere Hüttentür schließt erst mit Ende Oktober, bis dahin sind wir täglich für euch da und freuen uns, euch begrüßen zu dürfen. Egal ob Eier, Fleisch oder Gemüse – all unsere Waren beziehen wir aus unserem regionalen Umfeld. Beispiele gefällig? Unser Kaffee stammt aus der Kaffeerösterei „cultcaffè“ aus Neumarkt an der Ybbs. Bier liefert „Erzbräu“, welche in der Bruckner Bierwelt Bio Craft Beer vom Feinsten erzeugen. Auch beim Tee ist es nicht weit her, dieser stammt von „Demmers Teehaus“ bei Wien. Auf die Hütte transportiert werden die wertvollen Lebensmittel mittels Versorgungsfahrten ein- bis zweimal in der Woche. Ob die traditionelle Stosuppe oder der klassische Kaiserschmarrn, ob ein köstliches Holzofenbratl oder die Mostviertler Brotsupp’n, unsere Gerichte werden mit viel Liebe zubereitet und so manches Rezept stammt noch aus den Zeiten unserer Großeltern. Zudem bieten wir natürlich auch vegane und vegetarische Gerichte an. Unser Credo: Wir wollen mit den Rohstoffen, die uns Mutter Natur zur Verfügung stellt, achtsam und wertschätzend umgehen, für eine ehrliche Kulinarik.

Also, Wanderschuhe an, Rucksack geschultert und auf zur Ybbstalerhütte, wo wir euch mit unseren Almschmankerln gerne verwöhnen.

Auf bald, Inge Wurzer und ihr Hütten-Team.