Winteröffnunszeiten auf der Ybbstalerhütte

Öffnungszeiten 2022/23

» 30. Dezember bis 4. Jänner
» 27. Jänner bis 6. Februar
» 24. Februar bis 12. März
» Für Gruppen ab 10 Personen sind auf Anfrage auch weitere Termine möglich
» Sommeröffnungszeiten:
13. Mai bis 26. Oktober 2023

Bewirtschaftung im Winter am Beginn der genannten Öffnungszeiten jeweils ab 14:00 Uhr und am letzten Tag bis 16:00 Uhr.


Wichtig: Bei zu schlechtem Wetter sind wir an den angegebenen Tagen unter Umständen nicht auf der Hütte. Bitte vergewissert euch vor Beginn eurer Tour, dass wir nicht geschlossen haben. Informationen dazu findet ihr unter ybbstalerhuete.info oder auf unseren Schautafeln bei den Parkplätzen im Steinbachtal und bei der Töpperbrücke.

Sicherheitshinweis: Da ihr den durchaus anspruchsvollen Winteraufstieg in Eigenverantwortung durchführt, empfehlen wir Kinder erst ab 14 Jahren mitzunehmen.

Beschreibung der Winteranstiege: www.ybbstalerhuette.info/winter


Schlafgäste im Winter

Wenn du zu folgenden Punkten von ganzem Herzen „Ja!” sagen kannst, dann bist du auf der Ybbstalerhütte im Winter genau richtig!

Du findet es OK, dass…

  • … die Ybbstalerhütte wetterbedingt möglicherweise nicht öffnet auch wenn eine Reservierung vorliegt.
  • … die Stornogebühren bei Absagen ab 3 Tage vor Antritt fällig werden. (Falls die Hütte aufgrund widriger Wetterbedingungen nicht geöffnet sein sollte, fällt natürlich kein Storno an.)
  • … es nur eine kleine Auswahl an Speisen geben wird.
  • … die Schlafplätze nur online resveriert werden können.
  • … für die Nächtigung 5,-€ Winteraufschlag verrechnet wird.
  • … bei den Schlafplätzen niedrige Raumtemperaturen zu erwarten sind und du daher warme Ausrüstung (Unterwäsche,Schlafsack, …) mitbringst.
  • .. das gemeinsame Abendessen zwischen 17:00 und 18:00 Uhr stattfindet.
  • … du deine Tourenplanung selbständig erarbeitest.
  • … du deine Ausrüstung dem Winter entsprechend anpasst (Lawinenausrüstung, Stirnlampe, ggf. Schneeschuhe/ Tourenski/ Steigeisen, etc.)
  • … Eigenverantwortung ganz groß geschrieben wird!

Wenn du jetzt 10 mal „Ja!” gesagt hast, dann freuen wir uns auf deine verbindliche Online-Reservierung!


Wir freuen uns auf eine einmalige Wintersaison mit Euch auf der Ybbstalerhütte!

Eure Wirtsleut‘
Inge & Paul Wurzer

yth@aon.at


Winterfolder als PDF in neuem Fenster öffnen


Beitrag teilen:

Genießt die letzten schönen Tage auf der Ybbstalerhütte

Liebe Bergsteiger*innen,

wir laden euch ein, die letzten Sonnenstrahlen im Oktober bei uns auf der Ybbstalerhütte zu genießen! Die Hütte ist noch bis einschließlich 1. November 2022 für unsere Gäste geöffnet!

Da die Kühe die Alm schon vor einiger Zeit verlassen haben, könnt ihr  – auch mit euren Hunden – die herbstlichen Tage rund um den Dürrenstein ungestört genießen.

Auch das Wetter scheint, nach aktuellen Prognosen, keine Wünsche offen zu lassen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!
IMG_E6D6DFA26EF0-1

Beitrag teilen:

Podcast – Bin am Berg

BAB_30-6
BAB_30-8
BAB_30-22
BAB_30-17
BAB_30-14
BAB_30-15

binamberg
– der Podcast aus den Bergen Niederösterreichs mit Wolfgang Kralicek. Wolfgang ist nicht nur Autor, sondern auch selbst ein großer Fan der niederösterreichischen Alpen. Mit Bin am Berg besucht er interessante Menschen aus dem Mostviertel und den Wiener Alpen. Seine Gäste erzählen, wie das Leben so ist, in den Bergen von Niederösterreich.

Episode #30 mit Inge Wurzer

Heute sind wir bei Inge Wurzer auf der Ybbstaler Hütte zu Besuch, die ziemlich genau zwischen Lunz und Göstling liegt. Ich muss sagen, dass das für uns die bisher anstrengendste Folge von „Bin am Berg“ war. Der Name Ybbstaler Hütte täuscht nämlich. Sie liegt liegt nicht im YbbsTAL, sondern in den Ybbstaler Alpen, mit Betonung auf ALPEN, auf 1343 Metern.
Inge bewirtschaftet die Hütte mit der Unterstützung ihres Manes Paul. Inge hat verschiedene Jobs gemacht, aber zufrieden ist sie erst, seit sie Berufe hat, in denen sie in den Bergen unterwegs ist.

Zum Podcast auf binamberg.simplecast.com
Zur Fotogalerie auf www.binamberg.at

Fotos © www.fueloep.com

Beitrag teilen:

Nepalifest – Dashain ( बडादशैँ )

Samstag, 1. Oktober 2022

Dashain ist  das längste hinduistische Festival in Nepal, das Anfang Oktober traditionell zwei Wochen lang mit Gebeten und Gaben für Durga, die Universelle Muttergöttin, gefeiert wird. Das größte Erntefest Nepals ist eine Zeit für Familientreffen, den Austausch von Geschenken, Segnungen und aufwändige Pujas. Dashain ehrt die Göttin Durga, die aus dem Shakti (Energie) aller Götter geschaffen wurde und die Waffen von ihnen trägt.

Zu diesem Anlass wird euch Ram mit zwei traditionellen Gerichten aus Nepal verwöhnen:

  • DAL BHAT (Linsen, Reis und Gemüse)
  • MOMO (Teigtaschen mit Sesamsauce)

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

PHOTO-2022-07-25-17-32-46

Beitrag teilen:

Ab in den Wanderherbst!

IMG_2733

Unsere Tourenempfehlung für die goldene Jahreszeit:

Noten (1.635m)

Wenn die Tage kürzer werden und der Herbst die Berge in goldenes Licht taucht, wird man am Gipfel des Noten mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Während man selbst schon ganz oben ist und die wärmenden Sonnenstrahlen genießt, liegt das Tal noch oft im Nebelmeer und bietet einen faszinierenden Anblick.
Nur 2 Kilometer weiter Richtung Osten hat man freie Sicht auf den Gipfel des Dürrenstein und seine markanten Schroffen des Südgrat’s, die im Licht der untergehenden Sonne besonders gut zur Geltung kommen. Wer den Blick nach Süden schweifen lässt, kann die Gratwanderung des Alpinweges vom Dürrenstein bis hin zum Hochkar gut erkennen. Dahinter erstrecken sich die zahlreichen Gipfel des Gesäuse wie z.B. der Lugauer, das Hochtor oder der Große Buchstein, die etwa 40 km Luftlinie in Richtung Süden entfernt liegen.

Der Gipfel des Noten liegt ca. 300 Höhenmeter und 2 Kilometer Weglänge von der Ybbstalerhütte entfernt und kann von hier der Hütte aus in einer Stunde leicht erreicht werden. In Kombination mit den 3 Hauptanstiegen zur Ybbstalerhütte (Steinbach, Stiegengraben, Lechnergraben) lassen sich, je nach Lust und Laune, verschiedenste Touren zusammenstellen.
Tipp: Der einfache Aufstieg über das Steinbachtal ist bei jeder Wetterlage möglich.

Egal ob vor oder nach dem Gipfel, das Team der Ybbstalerhütte freut sich euch auf der sonnigen Terrasse oder dem warmen Stüberl mit nagelneuem Kachelofen willkommen zu heißen. Als besonders Schmankerl gibt es im Herbst selbst gemachte Fleischknödel.

Beitrag teilen:

Sperre Wanderweg Steinbach Ybbsterhütte aufgehoben

Der Wanderweg vom Parkplatz beim Rothschild-Teich im Steinbach, über Dürreck und Bärenlacken ist wieder begehbar!

Die Wanderwege zwischen Taglass und Herrenalm sowie Obersee und Herrenalm bleiben weiterhin gesperrt.

 

Gehzeit: ~ 2½ Stunden
Weglänge: ~ 7,1km
Höhenmeter bis zur Hütte: ~ 730hm

Für Kinder bestens geeignet. Der einfachste Weg zur Hütte.

Beitrag teilen: